Multiphonics Festival


Multiphonics Titelbild FB, TwitterInternationales Festival für kreative Klarinettenmusik

www.multiphonics-festival.com

Wir freuen uns auf das 6. Multiphonics Festival, das zwischen dem 29. September  und dem 16. Oktober 2019 in Köln, Düsseldorf und Dortmund stattfindet. Folgende KünstlerInnen sind in diesem Jahr dabei:

  • Dhafer Youssef „Sounds of Mirror“ feat. Hüsnü Senlenderici (Tunisia/Turkey)
  • Joris Roelofs & Han Bennink „Icarus“ (Netherlands)
  • Alex Simu Quintett „Echoes of Bucharest“ (Romania/Netherlands)
  • Pepe Auer (Austria)
  • The Clarinet Trio (Germany)
  • Michael Riessler „Unheimliche Geschichten“ (Germany)
  • Kinan Azmeh „New York City Band“ (Syria/USA)
  • Jan Galega Brönniman & Optickle (Switzerland)
  • Festivalprojekt: Joris Roelofs „Ropedance“ (Netherlands/Germany/Austria)
  • Paul Heller invites John Ruocco & Joris Roelofs feat. NLJ All Star Bigband 

 

Eintrittskarten zu den Festivalkonzerten werden ab dem 2. Mai 2019 über die Festivalseite www.multiphonics-festival.com erhältlich sein. Anmeldungen zu den Festival-Workshops ebenfalls über die Homepage des Festivals.

 

Das Multiphonics Festival: 

Aus dem Bedürfnis heraus, ein neues Forum für kreative Klarinettenmusik in Deutschland zu schaffen, gründete sich im Jahr 2013 der gemeinnützige Verein Multiphonics e.V. in Köln. Daraus entwickelte sich der Gedanke, ein gleichnamiges Festival ins Leben zu rufen. Das Multiphonics Festival konzentriert sich auf modernere Formen der Klarinettenmusik, wobei es jedoch keine musikalische Stilistik grundsätzlich ausschließt. Seit dem ersten Festival 2013 ist Annette Maye die künstlerische Leiterin des Festivals. Köln ist seit 2015 der zentrale Festivalort für alle Konzerte und Workshops. Darüberhinaus finden ausgesuchte Konzerte in weiteren Städten Nordrhein-Westfalens statt.

Zum Nachlesen die Presseberichte zum Festival 2017:

JAZZTHETIK (Ulrike Proske): Live: Multiphonics – Köln

Frankfurter Rundschau: Die Freigeister: Aki Takase & Louis Sclavis

NRW Jazz.net (Uwe Bräutigam):

Multiphonics Festival Eröffnung

Anouar Brahem Quartet

Stump-Linshalm & Puntin-Corral

Takase-Sclavis & L´Hicâz Car (Köln)/ LOOM (Düsseldorf)